Kofferaumbeleuchtung auf CCFLs umbauen

Bastel- und Einbauanleitung

 

Inhalt

  1. Benötigte Teile
  2. Einbauanleitung
  3. Impressionen und Vergleich

In dieser Anleitung wird gezeigt, wie die kümmerliche Standardkofferaumbeleuchtung vom Golf III oder Polo 6N (oder anderer Autos) auf deutlich hellere und schickere Kaltlichtkathoden (Leuchtstoffröhren) umgebaut werden kann.

1. Benötigte Teile

Material:
  • (Computerhandel, ca. 10 Euro)
    Ein Set Kaltlicht-Kathoden (z.B. von Sharkoon)
  • (Baumarkt, ca. 2 Euro)
    ca. 1,5m zweiadriges Kabel
  • (Elektronikhandel, ca. 2 Euro)
    Zweipoliger verpolungssicherer Stecker+Buchse
  • (Elektronikhandel, ca. 1 Euro)
    2x Lüsterklemme oder Kabelabzweiger
  • (Elektronikhandel, ca. 1 Euro)
    Etwas Isolierband oder besser "Schrumpfschlauch"

Werkzeug:
  • Tacker
  • Lötkolben + Lötzinn (nur wenn ihr löten wollt, statt Klemmen zu verwenden)
  • sehr starker Kleber (z.B. Zwei Komponenten Kleber)
  • Messer zum Abisolieren der Kabel

Für die Kaltlichtkathoden (CCFL) empfehle ich ein Set aus dem Computer Modding Bereich. Die CCFLs für den PC haben den Vorteil, dass Sie mit einer Betriebsspannung von 12 Volt laufen, also Ideal für das Auto. Besonders gut finde ich die CCFLs von "Sharkoon". Diese Marke hat sich bei als günstig, recht robust (haben den Winter und Sommer überlebt) und besonders hell erwiesen. Die CCFLs von Sharkoon gibt es in den Farben weiß, gelb, rot, grün, blau, Violett und Ultraviolett. Am besten geeignet finde ich weiß, gelb oder rot, aber das ist Geschmackssache. Außerdem gibt es die CCFLs als Sets mit zwei oder vier Röhren mit 10 cm oder 30 cm Länge. Ich habe ich für ein Set mit zwei weißen 30 cm Röhren entschieden.

Benötigte Teile
Benötigte Teile (CFFLs, Tacker, Kabel, Isolierband,
Lüsterklemme, Kleber)
Sharkoon Kaltlichtkathoden
Sharkoon CCFLs, Packungsinhalt

2. Einbauanleitung

Hutablage, hintere linke Kunststoffablage und alter Kofferaumlampe ausbauen

Die Hutablage bekommt jeder sicher ohne Anleitung heraus.
Die Kunststoffabdeckung links neben der Hutablage geht aber fast genau so leicht auszubauen. Diese ist im wesentlichen nur von oben auf gesteckt und kann daher mit ein wenig Druck von unter nach oben heraus genommen werden. Etwas leichter geht es, wenn man die beiden Klemmschrauben, welche die Abdeckung halten, einwenige locker schraubt.
Die alte Kofferraumlampe ist von unter an der eben ausgebauten Kunststoffabdeckung festgesteckt. Ihr könnt Sie ganz einfach abziehen. Die Kabel zur Kofferraumlampe könnt ihr bei dieser Gelegenheit gleich abschneiden, dann hier werden wir später den Strom für die neuen Lampen abzweigen. Schneidet also die beiden Kable nacheinander einzeln ca. 1 cm bis 2 cm über dem Stecker zur Lampe ab. Diese Kabelstummel werden wir später zur leichteren Remontage etwas verlängern. Achtung: Schneidet die Kabel nicht gleichzeitig durch, damit ihre keinen Kurzschluss fabriziert. Wenn Ihr euch nicht sicher seit, dann klemmt vorher die Batterie im Auto ab.


Befestigen der Teile an der Hutablage

Ein-/Ausschalter von unten
Ein-/Ausschalter in der Hutablage von unten
Ein-/Ausschalter von oben
Ein-/Ausschalter in der Hutablage von oben
Starter
Starter mit gekürzten Verbindungskabeln
Hutablage mit montierter Beleuchtung
Hutablage mit der montierten Beleuchtung

Der Kabelstrang der Sharkoon CCFLs enthält einen praktischen Ein-/Ausschalter. Wenn Ihr diesen behalten wollt, könnt Ihr mit einem Cutter-Messer ein kleines Loch in der Größe des Schalters in die Hutablage schneiden. Am besten macht Ihr das in der linken, der Heckklappe zugewandten Ecke der Hutablage (von oben betrachtet). Ihr könnt die Kabelschuhe von den Stecker anziehe und ihn dann von oben durch das Loch stecken. Das sieht dann so aus wie auf dem Bild rechts.

Als nächstes positioniert Ihr die Leuchtstoffröhren und den Starter (das kleine schwarze Kästchen) so auf der Unterseite der Hutablage, wie Ihr sie später befestigen wollt. Ich habe sie an der Kante angebracht, die der Heckklappe zugewandt ist. Man kann Sie aber auch gut in der Mulde neben der Lagerachse an der hinteren Kante der Hutablage befestigen.

Legt euch jetzt die Kabel so auf der Hutablage zurecht, dass alle Teile gut miteinander verbunden werden können. Die Stromanschlussstecker für den PC schneiden wir ab. Das Kabel muss an dieser Stelle sowieso verlängert werden. Die Stromversorgung sollte so gelegt werden, dass sie dort endet, wo die Hutablage auf der linken (ausgebauten) Kunststoffabdeckung lagert. Kürzt oder verlängert jetzt alle Kabel mithilfe des Messers, Lötkolben und der Schrumpfschlauchs (zum Isolieren), dass Ihr sie nachher ordentlich verlegen könnt. Lasst am Ende das Stromversorgungskabel etwa 20 cm Kabel überstehen und lötet den neuen gekauften Stecker daran.
Hinweis: Die Kabel von den Röhren zum Starter könnt ihr problemlos kürzen, aber nicht verlängern! Aus irgendeinem Grund gehen die Röhren dann nicht mehr an.

Jetzt, wo alle Kabel die richtige Länge haben, könnt Ihr alle Teile an der Hutablage befestigen. In der Packung der Sharkoon-CCFLs findet Ihr selbstklebende Klettbänder. Diese wären natürlich sehr praktisch um die Leuchten an Hutablage zu anzubringen, weil man sie so leicht wieder abnehmen kann. Leider taugt der Kleber an den Bändern nichts und sobald der Wagen mal ein paar Stunden in der Sonne steht fällt alles ab. Also vergesst die Teile!

Befestigt die Röhren und den Startet stattdessen mit dem Zwei-Komponenten-Kleber. Vergesst "Alleskleber" und all dieses Zeug. Sobald es warm draußen wird hält das alles nicht mehr. Der Zwei-Komponenten-Kleber ist der einzige der wirklich was taugt. Um den Halt noch mehr zu verbessern, könnt Ihr die Seiten der Leuchtstoffröhrengehäuse ein mit einer Säge leicht anritzen bzw. aufrauen, damit der Kleber sich besser festhalten kann. Die Kabel zwischen den Bauteilen könnt Ihr am besten mit einem Tacker an der Hutablage fixieren. Wenn Ihr alles angebracht habt sollte das Ergebnis etwa so aussehen wie auf den nebenstehenden Bildern.


Stromabzweigung am Seitenteil befestigen

Stromabzewigung von der alten Lampe
Stromabzweigung von der alten Lampe am Seitenteil

Jetzt muss nur noch eine Stromabzweigung von der Stromversorgung der alten Lampe gelegt werden. Verlängert dazu die abgeschnittenen Kabel der alten Lampe mit etwa 10 cm neuem Kabel und befestigt die Lüsterklemmer daran. Klemmt in die Klemme gleich mit die Kabel für die Abzweigung und verlegt dieses wie auf dem Bild gezeigt. Am Ende des Kabels bringt die die passende Buchse zum Stromversorgungsstecker der Beleuchtung an. Ich habe Sie an der Rückseite des Seitenteils mit dem Zwei-Komponentekleber festgeklebt. Das ganze hält besser wenn ihr den Stecker und die Kunststoffverkleidung mit einem Messer an der Klebensteller etwas einritzt/aufraut.


Einbau ins Auto

Das wars schon fast. Jetzt muss das ganze nur noch wieder ins Auto eingebaut werden. Baut dazu zunächst das Modifizierte Seitenteil wieder ein und schließt die Stromkabel vom Auto an die noch nicht belegte Seite der Lüsterklemme an. Jetzt nur hängt die Hutablage wieder ein und verbindet den Stecker von der Hutablage mit der Buchse am Seitenteil.

Achtung, ganz wichtig: Achtet an dieser Stelle auf die richtige Polung, sonst brennt nachher im Starter der Leuchtstoffröhren eine Sicherung durch! Das braune Kabel vom Anschluss im Auto ist Minus und das rot-weiße ist Plus. Schließt die Kabel so an die Lüsterklemme, das nachher am Stromeingangskabel am Starter auf dem roten Kabel Plus ankommt und auf dem schwarzen Kabel Minus. Messt zur Sicherheit noch einmal mit einem Multimeter am Stecker direkt am Starter nach, bevor ihr alles in Betrieb nehmt.

Wenn Ihr alles so eingebaut habt, sollte das Ergebnis wie auf den nachfolgenden Bildern aussehen.

Alte Lampe mit Kabelabzweigung
Alte Lampe mit Kabelabzweigung
Kabelverlauf zum Anschlussstecker
Kabelverlauf zum Anschlussstecker
Kabelverlauf zum Starter
Kabelverlauf zum Starter

3. Impressionen und Vergleich

Nachfolgend ein paar Vergleichsbilder. Leider stand mir für diese Anleitung keine besonders gute Kamera zur Verfügung.
Bewege den Mauszeiger über die Bilder, um den direkten Vorher-/Nachervergleich zu sehen. Oder klicke hier um die Vergleichsbilder gleichzeitig anzuzeigen. Klicke auf die Bilder um eine größere Ansicht zu öffnen.

Vergleich 1
Kofferaum offen, Hutablage hochgeklappt
(Foto: Blende 2.8, Belichtungszeit 2 Sek.)
Vergleich 2
Kofferaum offen, Hutablage runtergeklappt
(Foto: Blende 2.8, Belichtungszeit 1 Sek.)
Außenansicht
Außenansicht bei offener Heckklappe
(Foto: Blende 2.8, Belichtungszeit 1.5 Sek.)

Die Kofferaumklappe geht beim Golf 3 sehr weit auf und die Hutablage dabei weit nach oben. Die Lampen stehen daher weit oben und blenden eventuell etwas. Alterbativ könnte man die CCFLs daher auch der der Rücksitzbank zugewandten Seite der Hutablage befestigen.

Beim Polo 6N geht die Hutablage bei geöffneter Heckklappe nicht ganz so weit nach oben. Außerdem hat die Hutablage hier am hinteren Ende einen längeren Stoffüberhang, wodurch die Lampen bei geöffneter Klappe weniger Belnden. Nachfolgend Bilder der gleichen CCFLs bei einem Polo 6N verbaut:

CCFL Kofferaumbeleuchtung bei einem Polo 6N
CCFL Kofferaumbeleuchtung bei einem Polo 6N (anklicken zum Vergrößern)

Hinweis: Ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit der hier gezeigten Anleitungen und Darstellungen. Alle Arbeiten am Auto geschehen auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung für evtl. entstandene Schäden.


Fragen, Kommentare oder Kritik per eMail an Christian Meixner
Besucher: 3786